Skip to content
4. September 2013 / AugenZeugeKunst

Tipp: Werkschau | Michael Brynntrup (Video-Link)

Michael Brynntrup ist ein experimenteller Filmemacher und Medienkünstler. Mit Kurzfilmen, häufig auf Super 8 gedreht, wurde er zum Posterboy des deutschen Undergroundfilms. In einer Variante eines Cinema of Transgression stellt er meist sich selbst in den Mittelpunkt seiner Arbeit und thematisiert dabei Themen wie Tod, Geburt, Narzissmus, aber auch Kritik der Medien und das Medium Film selbst. Brynntrup ist regelmässig Gast auf internationalen Filmfestivals, sein filmisches Werk wurde mehrfach ausgezeichnet. 2006 wurde er als Professor für Film/Video an die HBK Braunschweig berufen. – Bei Image Movement wird eine Auswahl aus Michael Brynntrups umfangreichem Filmschaffen gezeigt und durch ein Gespräch mit ihm ergänzt.
(Programmtext Image Movement Berlin, Juli 2013 – Andreas Reihse)

Webseite: Michael Brynntrup

Video: TABU 2000 by Michael Brynntrup

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: